2015 - Dir Entgegen

 

DIR ENTGEGEN

 

Psalmvertonungen von Zelenka, Schnittke, Vögele und Händel

 

Zu seinem zehnjährigen Bestehen ging das Collegium Vocale zu Franziskanern Luzern mit einem Kompositionsauftrag neue Wege. Im Herbst 2015 war eine Uraufführung des Basler Komponisten Beat Vögele (* 1978), Gründungsmitglied des Collegiums, zu erleben, eine Vertonung von Paul Celans Gedicht „Psalm“. Das Werk spannt seinen musikalischen Bogen zwischen dem Sirenenalarm der Katastrophe und einem Wiegenlied, geschrieben im Ghetto Theresienstadt.
Wie Beat Vögeles Werk stand das gesamte Jubiläums-Konzertprogramm im Zeichen starker Kontraste. Was die einzelnen Stücke hingegen einte, war ihre textliche Grundlage: sämtlich sind es Psalmen. Zwei hochbarocke Werke standen am Anfang und am Schluss, Jan Dismas Zelenkas „Miserere“ – es ist eine Vertonung von Psalm 51 – und Georg Friedrich Händels „Dixit Dominus“, dem Psalm 110 zugrunde liegt.

Konzerte

Samstag, 31. Oktober 2015 19:30 Uhr Franziskanerkirche Luzern

Sonntag, 1. November 2015 17:00 Uhr Martinskirche Basel

 

Werke

Jan Dismas Zelenka 1679-1745
Miserere in c

Alfred Schnittke 1934 - 1998
Busspsalmen

Beat Vögele *1978
Uraufführung nach einem Text von Paul Celan

Georg Friedrich Händel 1685 - 1759
Dixit Dominus

Besetzung

Sopran: Miriam Feuersinger
Sopran: Kathrin Hottiger
Altus: Franz Vitzthum
Tenor: Gerhard Unternährer
Bass: Serafin Heusser
Orchester: Capricornus Consort Basel

Leitung: Ulrike Grosch

 

-> Flyer herunterladen

-> Konzertkritik Neue Luzerner Zeitung

-> Interview mit Beat Vögele zu seinem Werk

 

Ausblick auf 2016:

Sa. 28. Mai:    Mitwirken im Vorabendgottesdienst (16:00 Uhr) in der Franziskanerkirche Luzern

12./13. Nov.:  Herbstprogramm 2016 mit Werken von Villa Lobos,

                     I.Pizetti, G.Petrassi und Daniel Lesure

 

2014 - Romantik und Exil

Im Herst 2014 war das Collegium Vocale  mit dem Programm "Romantik und Exil" zu Gast in Berlin bei den Internationalen Chortagen an St. Marien. Das Festival stand im Zeichen des Gedenkens an den Chordirigenten Uwe Gronostay. 

Die Konzertbeiträge wurden von Deutschlandradio Kultur aufgenommen.

 

Konzerte:

Sonntag 12. Oktober, 17:00 Uhr, kath. Pfarrkirche Weggis

 

Samstag 18. Oktober, 19:30 Uhr, Franziskanerkirche Luzern (Abendkasse)

Freitag 24. Oktober, 20: Uhr, Marienkirche, Berlin (D)

Samstag 25. Oktober, Chornacht in der Marienkirche, Berlin (D)

 

>> Rezension Neue Musikzeitung Berlin

>> E-Flyer Luzern / Weggis

>> E-Flyer Berlin

>> Programmheft

 

Werke

Johannes Brahms 1833 - 1897
Ach, arme Welt

Robert Schumann 1810 - 1856
An die Sterne
Talismane

Peter Cornelius 1824 - 1874
Seele, vergiss nicht die Toten

Hugo Wolf 1860 - 1903
Geistliche Lieder Nr. 2, 3 ,4

Anton Webern 1883 - 1945
Entflieht auf leichten Kähnen

Rudolf Mauersberger 1889 - 1971
Wie liegt die Stadt so wüst

Kurt Thomas 1904 - 1973
Psalm 137 „An den Wassern zu Babel"

Arnold Schönberg 1874 - 1951
Friede auf Erden
Dreimal tausend Jahre

 

Konzertreise nach Oslo

Im März 2014 folgte das Collegium Vocale einer Einladung zum Kirchenmusikfestival in Oslo. Es fand vom 21. - 30. März statt und umfasste 29 Veranstaltungen und Konzerte. Das Collegium Vocale gab unter dem Titel Romantik und Exil ein Konzert zusammen mit Grex Vocalis. Die wiederholte Zusammenarbeit mit Grex Vocalis war musikalisch und menschlich eine wunderbare Bereicherung.

 

Konzerte in Norwegen 2014

Sonntag 16. März 17:00 Uhr, Künstlerhaus Boswil (CH)

Sonntag 23. März, Hamardomen, Hamar (N)

Montag 24. März, 19:00 Uhr, St. Trinitatis, Oslo (N)

 

>> Presseberichte aus Oslo

 

 

2013 - A Boy was born

Abschlusskonzert des Brittenfestivals im KKL

 

Konzert

26. November, KKL Luzern

Werke

Benjamin Britten 1913 –1976
A Boy was Born op. 3 für gemischten Chor und Knabenchor a cappella

A Simple Symphony für Streichorchester op. 4

Cantate Saint Nicolas op. 42 für Tenor, Chor, Galeriechor, 4 Knabensolisten,
Streicher, Klavierduo, 3 Perkussionsten, Orgel

Mitwirkende

Ensemble Corund
Collegium Vocale zu Franziskanern Luzern
Luzerner Sängerknaben und Luzerner Mädchenchor
Molto Cantabile
Mauro Peter l Tenor
Festival Strings Lucerne l Miriam Müller Konzertmeisterin
Wolfgang Sieber l Orgel
Stephen Smith l Leitung

>> Rezension Neue Luzerner Zeitung Brittenfestival