2019 - Printemps Russe

 

 

PRINTEMPS RUSSE
ФРАНЦУЗСКАЯ ВЕСНА*

 

Que tu es belle, ma bien aimée! Wie schön bist du, meine Geliebte!
Für die Verse aus dem biblischen Hohelied hat der Franzose Jean-Yves Daniel-Lesur
eine berauschende Klangsprache gefunden und die Grenzen
zwischen geistlicher und weltlicher Musik überwunden.

Sinnlich bei Gott, übersinnlich im Alltag – Grenzüberschreitungen durchziehen
das ganze neue Programm des Collegium Vocale:
mit russischen Volksliedern und französischen Liebesgesängen,
mit geistlicher Musik von Tschaikowsky, Mussorgsky und Schnittke
und dem grandiosen Höhepunkt, dem 12-stimmigen Zyklus von Daniel-Lesur.
Russisch-französischer Frühling – und das mitten im Herbst.
Alleluia! Аминь.

* sprich: franzúskaya wjesná – (dt.) französischer Frühling

 

 

PrintempsRusse2020

 

 

Sonntag 13. Okt. 2019 | 17.00 Uhr
Piuskirche Meggen

Samstag 19. Okt. 2019 | 19.30 Uhr
Franziskanerkirche Luzern

Sonntag 20. Okt. 2019 | 17.00 Uhr
Französische Kirche Bern

 

PROGRAMM

Alfred Schnittke | 1934–1998
Drei geistliche Gesänge für gemischten Chor

Sergej Rachmaninow | 1873–1943
Geistliches Konzert für gemischten Chor

Peter Tschaikowsky | 1840–1893
Der Cherubinische Hymnus. Aus: Liturgie, op. 41 Nr. 6

Igor Strawinsky | 1882–1971
Vier russische Bauernlieder für Frauenchor a cappella

weitere Volksliedvertonungen russischer Komponisten

Claude Le Jeune | ca. 1530–1600
Auszüge aus «Le Printemps»

Jean-Yves Daniel-Lesur | 1908–2002
Le cantique des cantiques

 

DownloadButton

 

 

>Rezension Luzerner Zeitung

 

 

Ausblick auf unser Programm in 2020:

Wir freuen uns, Ihnen bereits einige unserer Konzerte im kommenden Jahr ankündigen zu können.

 

Osterfestival Andermatt

Sonntag, 12. April 2020, 19:00 Uhr

Pfarrkirche St.Peter und Paul Andermatt

J.S.Bach: Osteroratorium BWV 249

 

2.Luzerner Chornacht

Samstag, 19.September 2020, 17:00-23:00 Uhr

Auszüge aus dem Herbstprogramm

 

Herbstprogramm des Collegium Vocale

"Das menschliche Antlitz. Musik zum Kriegsende 11648 / 1945"

Francis Poulenc: Figure humaine, Le soir neige

Heinrich Schütz: Motetten aus der geistlichenChormusik 1648

17. und 18. Oktober 2020

Konzertorte werden noch bekannt gegeben

Samstag, 31. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Franziskanerkirche Luzern

2019 - Frühling

Rückblick auf die Frühlingskonzerte des Collegium Vocale:

 

Anschliessend an das Lucerne Festival folgte das Collegium Vocale zwei Einladungen an Innerschweizer Festivals
mit französischer und russischer Chormusik von Tschaikowsky, Rachmaninow, Schnittke und Daniel-Lesur

 

StimmenFestivalEttiswil

Sonntag, 12. Mai 2019 um 17.00 Uhr

 

InnerschweizerGesangsFestHitzkirch

Samstag, 15. Juni 2019 um 19.30 Uhr

 

 

Programm:

Jean-Yves Daniel-Lesur
Le cantique des cantiques

Peter Tschaikowski
Cherubim Hymnus

Sergej Rachmaninow
O Theodokos

Alfred Schnittke
Drei geistliche Gesänge

Claude Le Jeune
Le Printemps

 

und

Volksliedvertonungen aus Russland

2019 - Lucerne Festival

Nach dem erfolgreichen Auftritt am Lucerne Festival vor zwei Jahren haben wir uns gefreut, auch 2019 im Rahmen des renommierten Festivals ein Konzert anbieten zu können.

Das Collegium Vocale zu Franziskanern stellte dem norddeutschen Protestanten, der in Wien seine Wahlheimat fand, nicht nur die Biblischen Lieder des Tschechen Antonín Dvořák, sondern auch Werke des Liechtensteiner Katholiken Josef Rheinberger gegenüber, der zeitgleich in München wirkte. 

LucerneFestival2019

Sonntag, 7. April 2019, 17.00 Uhr   Franziskanerkirche Luzern

 

Programm:

Johannes Brahms (1833–1897)

Motette Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen? op. 74 Nr. 1

Josef Gabriel Rheinberger (1839–1901)

Tribulationes und Dextera Domini aus den Fünf Hymnen op. 140
Elegie für Violoncello und Orgel op. 150 Nr. 5
Präludium aus der Orgelsonate Nr. 7 f-Moll op. 120
Cantus Missae. Messe Es-Dur op. 109

Antonín Dvořák (1841–1904)

Auszüge aus den Biblischen Liedern op. 99

Marián Krejčík Bariton
Sophie Luise Hage Violoncello
Tobias Willi Orgel
Ulrike Grosch Dirigentin

 

Rezension lesen (NLZ )